Orthopädische Schuhe  |  Orthopädische Leistungen  |  Diabetes  |  Fachärzte   |  Einlagen   |  Hallux   |   Fußzentrum Bei Fußschmerzen u. Fersenschmerzen  orthopaedische Schuhe

                                                                                                                                                                                                                                                                                             
Schuhe nach Maß, auch für Kinder  werde DALDOSCH Fan 
 

  |Video Stop

Orthopädische Schuhe oder Einlagen für Kinder verschreibt der Arzt meist um spätere Schäden zu vermeiden.

  Fußschmerzen, Fersenschmerzen oder Schmerzen beim Gehen - Fersenschmerzen,      Kniebeschwerden ?
Was tun gegen Fersensporn ?
Fußfehlstellungen und unpassende Schuhe, erzeugen Schmerzen.
Fußfehlstellungen können erkannt und  korrigiert werden. Ein Fersensporn ist der Schmerz der entzündeten Fußsohle, diese Entzündung geht mit Maßeinlagen rasch zurück.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung, reservieren Sie sich ein Beratungsespräch für passende Einlagen in passenden Schuhen, eine Kombination die wirkt.  Tel.: 01 479 34 45   

Das Schuhforschungsprojekt 1995/1996 zeigte, wie sich Schuhe an einer Vielzahl von orthopädischen Problemen am ganzen Körper auswirken. [Schuhanalyse letzte Seite S.125]
Fazit:
"Kaufen Sie eher etwas billigere oder gebrauchte Slalomskier, Tennisbälle, Fahrräder oder Trainingsanzüge und legen Sie Ihr Geld an in gut funktionierende Tennisschuhe, Schlittschuhe, Skistiefel oder gewöhnliche Schuhe, die sich bequem anfühlen sollen."

[Schuhanalyse S.108]

Unser Leistungsangebot:

Orthopädische Maßschuhe
Orthopädische Schuhe- durch Schuhzurichtung Orthopädische Schuhe für Kinder 
Podologisch geformte Einlagen, Fersensporn-Einlagen

Diabetiker- Einlagen
Propriozeptive Einlagen (Podologisch aktiv)
Innenschuh -Technik
Kinder - Erwachsene
Jurtin Einlage nach Spiraldynamik
Diabetiker, Spastiker
podologische Druckmessung
Bewegungs-u. Haltungs-Untersuchung - Training
Fußuntersuchung mit med. Fußpflege
Fußorthopädicsche Beratung
enge Zusammenarbeit mit Fachärzten
Haus- und Krankenbesuche 
Fitness
   alle Kassen


orthopaedische_schuhe.jpg (11074 Byte) Fußzentrum Orthopädische Schuhe - DALDOSCH original,
   18.Wien, Gentzgasse 135- 137

-


Jetzt kostenlose orthopädische Beratung bei Hallux.
Tel.: 01 479 34 45  

Wenn orthopädische Schuhe aussehen wie Designer Maßschuhe - dann müssen sie von Bei Fußschmerzen u. Fersenschmerzen- DALDOSCH sein.

Modisches Design nach Maß         
Schuhe bei Fußschmerzen: Maßgemacht nach Schatftmustern von
LLoyds, Budapester Gabor, ARA oder Adidas,
Puma Modellen.

 


original Bei Fußschmerzen u. Fersenschmerzen- DALDOSCH`s,
man findet sie im Alltag in der Stadt und auch hoch über den Wolken getragen von einer Stewardess, ebenso wie an den Füßen des Tänzers am Opernball.

Ein Schuh ist ein Schuh ist ein original DALDOSCHEin Krankenkassen-
Schuh muß nichts
besonderes sein.
Aber ein Maßschuh ist
es auf jeden Fall. 
Handgenagelt, Schaft und Farbe nach nach Kundenwunsch, Passform nach individuellem Fußabdruck.
  

Ein Schuh ist ein Schuh -ist ein original
orthopädische Schuhe-  DALDOSCH original
 
Einlagen und Fußbettungen beim Gehen und Stehen. Vorbeugen ist besser als schlecht gegangen:

Fußfehlstellungen u.Fehlbelastungen können vorbeugend behandelt werden, mit orthopädischen Einlagen oder Schuhen, sodass schmerzhafte Spätschäden, wie z.B. Hüftschmerzen-, Kniebeschwerden- und Wirbelsäulenprobleme, langfristig hinausgezögert, oder gänzlich vermieden werden.[Dr. Trnka]

Fußübungen bei Fersensporn Was Sie gegen einen Fersensporn tun können:

Fußübungen bei Fersensporn Fußübung von Dr.Trnka
Beim Fersensporn schmerzt nur die Entzündete Fußsohle Tragen von FitFlops

Diabetiker-Einlagen,  Fersensporneinlagen

Individuell geformtes Fußbett

Unsere speziell ausgebildeten Orthopädinnen messen Ihr Fußbett individuell an!

Orthopädische Schuhe u. orthopädische Einlagen, alle Kassen. Wir fertigen:
  orthopädische Schuhe orthopädische Einlagen nach Verordnung vom Facharzt und mit Zustimmung der Krankenkassa.