News

Durch die rosa-rote Brille

Pink und Rot? Rosa und Korall? Geht das zusammen?


Wir sagen ja und wagen den Blick durch die rosarote Brille. Das modische Dream-Team ist mega heiß. Wir haben ein paar Tipps für euch, wie ihr die Powerfarben harmonisch kombiniert. 

Zugegeben, früher galt es als unmöglich gewisse Farben miteinander zu kombinieren. Man denke nur an Blau und Grün oder Schwarz und Braun. Alles Geschichte. Heute ist erlaubt, was gefällt. Ein absolutes Power-Paar ist die Kombi Rot mit Rosa bzw. Rot mit Pink. Die mega heiße Kombination hat sich zu einem Dream-Team in Sachen Mode entwickelt.

Eines ist sicher: Wer wagt gewinnt! Ob sportlich oder elegant. Ob lässig oder feminin. Alle Modefrauen lieben den rosa-roten Colour Clash und setzen in diesem Jahr auf Colour Blocking. Mit einfachen Basisteilen lassen sich richtig coole Styles erzeugen. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einem pinkfarbenen Hoodie zur korallenroten Jogpant mit Galonstreifen?

Auch Accessoires wie Sandalen, Pumps oder Handtaschen können in der mutigen Farbkombi eine hinreißende Wirkung erzielen. Breite Riemchen in unterschiedlichen Rottönen betonen den angesagten Farb-Mix besonders effektvoll. Streifen oder Applikationen in Kontrastfarben sorgen für tolle Effekte. In diesem Sinne: von hauchzartem Rosé bis zu schreiendem Pink, von lieblicher Koralle bis zu sattem Bordeaux – alles ist erlaubt und alle Nuancen sind voller Überraschungen. Rot und Rosa lassen sich ständig neu entdecken und je nach Lust und Laune typgerecht stylen und kombinieren.

Unser Tipp: Je femininer der Look insgesamt, desto weniger frech und auffällig präsentieren sich die Rot- und Rosatöne. In zarten Nuancen werden Rot und Rosa sogar richtig romantisch.

Matomo ID fehlt (CRM)